Mario Kotaska

Mario Kotaska

Geboren am:
28. November 1973 in Kassel

Eltern:
Gudrun (Puppenkünstlerin) und Roland (Verwaltungsoberrat a.D.) Kotaska

1980 – 1984: Grundschule in Schauenburg-Elgershausen

1984 – 1990: Friedrichsgymnasium in Kassel

1990 – 1991: Carbon County Christian High-School

1991 – 1994: Friedrichsgymnasium in Kassel

Mai 1994:
Abschluss Abitur

1994 – 1995:
Ausbildung zum Hotelfachmann Schloss Bühlerhöhe

1995 – 1998:
Ausbildung zum Koch Gourmetrestaurant Imperial Schlosshotel Bühlerhöhe
(1Michelin-Stern / 18 Punkte Gault Millau)

Juli 1998:
Commis de Cuisine Gourmetrestaurant Imperial Schlosshotel Bühlerhöhe

Oktober 1998:
Demi-Chef de Cuisine Restaurant Drei Stuben in Meersburg
(1 Michelin-Stern /18 Punkte Gault Millau)

Dezember 1998:
Praktikum Hotel Traube Tonbach Schwarzwaldstube
(3 Michelin-Sterne / 19 Punkte Gault Millau)

Januar 1999 :
Chef de Partie Entremetier Gourmetrestaurant Imperial Schlosshotel Bühlerhöhe

September 1999:
Chef de Partie Restaurant Hohlbein’s Frankfurt am Main
(13 Punkte Gault Millau)

Dezember 1999:
Chef de Partie Gardemanger / Patissier Restaurant Die Quadriga
Hotel Brandenburger Hof in Berlin
(1 Michelin-Stern / 17 Punkte Gault Millau)

November 2000:
Sous-Chef Gourmetrestaurant Andermann Bar & Restaurant Andermann GmbH Berlin (seit November 2001 1 Michelin-Stern)
Erwerb der Ausbildereignungsverordnung

August 2002:
Praktikum in der Agentur Kochende Leidenschaft Bad Oeynhausen

August 2002:
Teilnahme an der nationalen Ausscheidung Prix Culinaire Pierre
Taittinger” / 2. Platz, Bestes Fischgericht

2003 – Oktober 2010:
Küchenchef im La Societe, Köln 16 Punkte Gault Millau

2009:
Eröffnung des „Bratwerk by Mario Kotaska“

2017:
Offizieller Botschafter der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris

Fernsehpräsenzen:
VOX: „Küchenchefs“, „Kocharena“

ZDF: „Lanz kocht“, „Küchenschlacht“

RTL 2: „Die Kochprofis“

Pro 7: „Sam“

RTL: Aufzeichnungen für diverse Magazinsendungen

Bücher:
„Die Kochprofis – Das Kochbuch“